Menu

rootless international women artist group virtual show "I am who I am" . The art work was created through collaboration by the artist. - 3D virtual exhibition by rootless

rootless international women artist group virtual show "I am who I am" . The art work was created through collaboration by the artist.

Sun, 08/01/2021 to Fri, 12/31/2021

curated by:

Konzept

Ausgehend von den individuellen Erfahrungen zur

Entwurzelung des Menschen, insbesondere der Frauen,

stellen wir uns die naheliegende Frage nach dem
>wovon entwurzelt< sein.

So begeben wir uns gemeinsam auf den Weg auszuloten, aus welcher Quelle wir unsere Lebenskraft schöpfen, wo unsere Wurzeln liegen. Dadurch ließe sich besser begreifen und verstehen in welchem Ausmaß unser alltägliches Leben, vor allem die Lebensqualität, jeder Einzelnen beeinträchtigt wird.

Das Ausloten der spezifisch weiblichen Wahrnehmung steht zum einen im Vordergrund des
internationalen künstlerischen Dialogs unserer Gruppe, zum anderen werden wir die Erkenntnisse
des multinationalen Dialogs in gemeinsamen Workshops austauschen und Gemeinschaftsexponate
verwirklichen. Hierbei geht es um die prozessuale Intensivierung gleicher sowie unterschiedlicher
Erfahrungen, Vorstellungen, Meinungen und darum, neue Erkenntnisse aufzugreifen.

Durch die internationale Zusammenarbeit beabsichtigen wir dem individuellen weiblichen
Bewußtwerdungsprozess allgemein gültige Aspekte in Form der künstlerischen Auseinandersetzung hinzuzufügen und durch intensive Öffentlichkeitsarbeit (Ausstellungen, Presseartikel, social media)
Interpretationen zum Thema Ent- und Verwurzelung anderen Menschen nahe zu bringen.

Das zukunftsweisende Ziel dieser Gruppe liegt unseres Erachtens nach in einer Bewusstmachung der vielfältigen, facettenartigen Ausdrucksformen von Wurzellosigkeit im Allgemeinen sowie deren unterschiedlicher Erlebbarkeit im Kontext des jeweiligen kulturellen Umfeldes der einzelnen Frau.

Im Besonderen interessieren uns die Auswirkungen von Entwurzellung in allen Altersstufen und Bereichen des gesellschaftlichen Lebens aus Sicht der Künstlerin als Frau, Geliebte, Chefin, Mutter; einzig mit den Mitteln der Kunst.Wir, Künstlerinnen aus unterschiedlichen Kulturen haben uns in der Gruppe wurzellos – rootless
zusammengefunden, weil wir über diesbezügliche individuelle Erfahrungen hinaus daran interessiert sind, uns mit dem Thema des „Ver- und Entwurzelt seins“ auf künstlerischer Ebene
kreativ auseinanderzusetzen.

Insbesondere haben wir uns folgende Themen und Aktivitäten zum Ziel gesetzt, zu denen es in Deutschland und USA halbjährliche, jeweils mehrtägige Workshops geben wird:

• in meinen Lebenssituationen bin ich so facettenreich
wie die Dynamik der Bewegung eines Kaleidoskops.

• was ist Heimat für mich

• was bedeutet Freiheit für mich

• Frau auf ihrem Weg

• Grenze, Grenzerfahrung

• Gewalterfahrung

• Ausgeschlossenheit

• Freude - Hoffnung - Ankunft

Wenn eine Frau um ihr eigenes -ENTWURZELTSEIN - weiß und dieses schmerzvoll empfindet,
wird sie die Hoffnung auf Veränderung der Lebensumstände nicht aufgeben und nach Wegen
suchen, um den Zustand der Entwurzelung in der Zukunft überwinden zu können und ihn in eine lebendige Erfahrung neuer Verwurzelung zu verwandeln.

Dafür braucht sie Mut. Mut, den Blick ins eigene Innere zu wagen.

CONCEPT
The Individual Female Perspective Regarding
the
Uprooting of The Human Being

Our group will explore where we were uprooted. Where are the roots
buried? We travel on a mutual path to discover our creative life force. How has the quality of daily life affected the women in our group?

We collectively seek dialogue with specific female international artists.
We will exchange our knowledge within multinational workshops by
creating a community project. This exchange will embrace artistic
experiences, ideas, opinions, and new perspectives.

Our group proposes, through international cooperation, to develop an awareness of where the female’s spiritual consciousness went.
We seek to validate different expressions of artistic ideas through
public work, open exhibitions, press releases, and social media.
We wish to discuss the transition from being rootless to being deeply rooted.

The future goal of this feminist group is to foster a development
of unique forms of expression in regards to being uprooted. This group will achieve that through the woman’s individual experience, culturally environment, and social life as a female artist, partner, parent,
and professional.

rootless group 2016

www.rootless.com
info@artbyursula.de

more exhibitions of rootless

rootless

rootless -- international women artist group presents: Ulli Meta an...

01 Aug 2021 to 31 Dec 2021

rootless

rootless -- international women artist group presents: ------- Ursu...

01 Aug 2021 to 31 Dec 2021

rootless

rootless -- international women artist group presents: ...

01 Aug 2021 to 31 Dec 2021

rootless

rootless -- international women artist group presents: ...

01 Aug 2021 to 31 Dec 2021

Do you like the exhibition?