Menu

Harald Lorenz - 3D virtual exhibition by Ralph Oehlmann

Harald Lorenz

Mi, 11/10/2021So, 12/12/2021

curated by:

STATEMENT

Warum ich male?

Weil Malen die größte Freiheit bedeutet, die im Kreativen erlebbar ist.
Der Grund für diese Freiheit liegt in den prinzipiell selbst- und freigewählten Regeln (Farben, Formen, Größen usw.) nach denen jedes Bild entsteht.
Das ist eine Freiheit, die andere Kunstformen wie etwa die zeitlich lineare Musik oder die Sprache in diesem Maße nicht besitzen.
Das bedeutet auch, dass Gemälde so individuell sein können, wie nichts anderes.

Meine Regeln bei der Entstehung dieser Ausstellungsbilder lauteten:
Ich male auf großen Papieren (meist 1 Meter auf 70 Zentimeter), mit Gouachefarben, abstrakt, und ich beziehe den Zufall mit ein.
Nach diesen Vorgaben entstanden die Bilder teilweise im Regen, an Bäumen hängend, mit Pflanzenblättern oder mit dem Sand der Isar. Einige Bilder brauchen Monate, andere Minuten.

BIOGRAFIE
1965 in Stuttgart geboren
1986 – 1993 Studium der Biologie in Hohenheim
1993 – 1998 Volontär und anschließend Redakteur bei einer Naturzeitschrift
1998 – 1999 Geschäftsführender Redakteur bei einer Tierzeitschrift
Seit 1999 Chefredakteur der auflagenstärksten Kinderzeitschrift Europas
Von 2001 bis 2019 regelmäßige Aquarell-Kurse bei Professor Fridhelm Klein, München

Kontakt:
Harald Lorenz
Sollner Str. 52
81479 München
hblorenz@gmx.de

weitere Ausstellungen von Ralph Oehlmann

Ralph Oehlmann

Petra Berkmann

15.09.202117.10.2021

Do you like the exhibition?

Cookies help us to provide certain features and services on our website. By using the website, you agree that we use cookies. Privacy policy