Menu

Spuren der Vergangenheit - 3D virtual exhibition by Galerie PlanB

Spuren der Vergangenheit

Fr, 04/24/2020Mi, 12/23/2020

curated by:

Sie sind überall, ob mitten in der Stadt oder in den Wäldern Brandenburgs. Es gibt sie in der ganzen Welt - Lost Places oder auch verlassene Orte. Meistens gehen wir unbeachtet an Ihnen vorbei.

Es sind Spuren der Vergangenheit, zum Teil verfallen und doch mit einem eigenem Charme. Sie zeigen uns auf, wie vergänglich unsere Welt ist.

Du öffnest eine Tür, es herrscht Stille, ein kalter Wind geht durch die Flure. Der Putz an den Wänden hat schon vor langer Zeit bessere Tage gesehen. Eine Tür knarrt, ein Fenster schlägt im Wind hin und her. Eine Krähe schreit ohrenbetäubend, als ob du hier nicht erwünscht bist. Sie sagt Dir: „Verschwinde von hier! Menschen haben hier nichts mehr zu suchen“. Beim laufen knirscht Glas unter deinem Schuh, es ist kalt.

Geisterjäger waren schon oft hier. Sie vermuten die Energie verlassener Seelen. Alles wirkt gespenstisch.

Doch es ist auch ruhig. Man hat das Gefühl, in eine Stille einzutauchen, die von vergangener Zeit erzählt. Ein altes Klavier steht dort im Raum, ein Stuhl steht am Fenster... Hat dort wirklich mal jemand gesessen und hinaus geschaut?Zigarettenqualm scheint in der Luft eingefroren.

Du erahnst die Geräusche der damaligen Patienten, Besucher, Arbeiter. Auf den Gängen und Fluren glaubst du Gespräche zu hören. War da ein flüstern? Du meinst, leise verstimmte Klaviertöne wahrzunehmen. Es klingt wunderbar.

They can be found anywhere, whether in the city centre or in the forests of Brandenburg.
They are all over the globe - Lost Places - or abandoned places.

Usually, we walk past these places without noticing them.
They’re traces of the past, partly in ruins, yet with their own individual charm.

They show us the mortality of the world.
You open a door and there’s nothing but silence.
A cold wind blows through the corridors.
Long ago, the plaster on the wall saw better days.
A door is creaking, a window swings back and forth in the wind.
A crow cries deafeningly as if you're not wanted in this place.
„Get out! People have no more business here,“ it says.

While you’re walking, glass is crunching under your shoe. It’s cold.
Ghost hunters have come here many times.
They’re looking for the energy of abandoned souls.
The place seems haunted.
But it's also quiet.
It's like you’re diving into a silence that tells tales of the past.

There’s an old piano in the room, a chair standing by the window…
Has someone really been sitting there, looking outside?
The smoke of a cigarette seems frozen mid-air.
You can almost hear the sounds of the patients at that time,
visitors, workers. You think there’s talking in the halls and corridors. Was there a whisper? Then, you seem to hear piano sounds, soft and out-of-tune.
It sounds wonderful.

weitere Ausstellungen von Galerie PlanB

Galerie PlanB

Timeless Moments

01.09.202030.08.2021

Do you like the exhibition?

Cookies help us to provide certain features and services on our website. By using the website, you agree that we use cookies. Privacy policy