Menu

Csaba Fazakas - Neues entsteht. Im Kreislauf von Werden und Vergehen - Arbeiten der Werkserie "Homo Deus" - 3D virtual exhibition by Goldrotschwartz German Arthouse

Csaba Fazakas - Neues entsteht. Im Kreislauf von Werden und Vergehen - Arbeiten der Werkserie "Homo Deus"

Mo, 04/12/2021Mo, 05/31/2021

curated by:

In der aktuellen Ausstellung präsentieren wir Ihnen die Werkserie „Homo Deus“ des Wiener Künstlers Csaba Fazakas

CSABA FAZAKAS, ist ein intellektueller Künstler mit experimentellem Temperament, der bewusst auf Avantgarde-Traditionen des 20. Jahrhunderts zurückgreift. Nach seinen frühen Kunstexperimenten - nebst Installationen und „Performances“ – widmet er sich hier der Tafelmalerei. Seine Kunst zeichnet sich durch Sensibilität für individuelle und soziale Probleme aus. Gleichzeitig durch eine besondere Zeitlosigkeit und Universalität.

Nach Studium der Malerei, Grafik und Keramik in Rumänien; als Schüler großer Meister wie Arnulf Rainer perfektioniert Fazakas noch heute sein Wissen durch wissenschaftliche Methoden, die er bewusst in seine Arbeiten einfließen lässt. In Kunstwerke und Werkreihen, die bereits seit mehr als 30 Jahren in zahlreichen Gruppen- und Einzelausstellungen von Bukarest bis Berlin, von Wien bis Tokio, bestaunt wurden und weltweit in privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten sind.

Seine Bewunderung für ausdrucksstarke Phrasen und der Art Brut – Kunst quasi in ihrem Rohzustand - zeigt der Künstler auch in den Werken der Serie „Homo Deus“.

Die Anwendung starker Gesten und feiner Brüche, die auf eine fast schwarz-weiße Färbung reduziert sind, verleiht seiner Kunst und diesen Arbeiten ein äußerst berührendes, fast dramatisches Gefühl.

Dieses Gefühl dürfen Sie nun selbst erleben und diese Kunst natürlich auch erstehen in der nun präsenten Ausstellung vom 12.4.2021 – 31.5.2021.

In this current exhibition Goldrotschwartz is presenting the work series "Homo deus" by the Viennese artist Csaba Fazakas.

CSABA FAZAKAS, an intellectual artist with an experimental temperament who consciously draws on avant-garde traditions of the 20th century. His art is characterized by sensitivity to individual and social problems. At the same time through a special timelessness and universality.

After studying painting, graphics and ceramics in Romania and later as a student of great masters like Arnulf Rainer in Austria, Fazakas is still perfecting his knowledge today through scientific methods that he consciously incorporates into his work. His outstanding art, that have been admired for more than 30 years in numerous group and solo exhibitions from Bucharest to Berlin, from Vienna to Tokyo is represented in private and public collections all around the world.

Csaba Fazakas also shows his admiration for expressive phrases and Art Brut - art in its raw state, so to speak – also here in the works of the series "Homo deus".

The use of strong gestures and fine breaks, which are reduced to an almost black and white coloring, gives his art and these works an extremely touching, almost dramatic feeling.

You can now experience this feeling and also acquire this work in the exhibition that is now on display from April 12th, 2021 - May 31st, 2021.

weitere Ausstellungen von Goldrotschwartz German Arthouse

Goldrotschwartz German Arthouse

Thomas Schönauer - Raumfarbenspiel. Die Vereinigung der Gegensätze

16.11.202020.01.2021

Do you like the exhibition?

Cookies help us to provide certain features and services on our website. By using the website, you agree that we use cookies. Privacy policy